JHV der Westkompanie – Jungschützen fahren zum SCP

Am Freitag, 08.03.2019 konnte Hauptmann Christoph Klare
130 Schützen im Forum Maria Mater zur Jahreshaupt-
versammlung begrüßen, die mit Totenehrung und einer Rückschau auf das Kompaniegeschehen seit der letzten JHV begann.
Die stattliche Anzahl der Anwesenden darf durchaus als positives Feedback zu Klares erstem Hauptmannsjahr und der guten Arbeit seines Vorstandes verstanden werden.
Besonders freute sich die Versammlung über rund 20 Jungschützen. Die Jungschützenabteilung , die erst 2018 gegründet wurde, ist mit 35 Schützen schnell gewachsen und hat sich in der Kompanie gut eingelebt. So konnten die beiden Sprecher Maximilian Schäfers und Florian Thiele in einem amüsanten Vortrag, der einen Rück- sowie einen Ausblick auf Aktivitäten der jungen Schützen enthielt, erwähnen, dass u.a. eine gemeinsame Fahrt zum vorletzten Heimspiel am 12.05.2019 des SC Paderborn gegen den Hamburger Sportverein, der dann vermutlich um den Aufstieg in die erste Liga kämpfen wird, auf dem Programm steht. Anschließend entlastete die Versammlung den Vorstand der Kompanie auf Empfehlung der Kassenprüfer einstimmig. Nach einer leckeren Imbisspause (Jäger- oder Zigeunerschnitzel aus dem Hause Klare), standen die Wahlen auf der Tagesordnung. Nach einem recht großen Umbruch in den letzten Jahren im engen Vorstand, setzte die Kompanie nun auf Kontinuität: Schriftführer Ralf Thiele sowie die Leutnante Dominik Wille, Andreas Wiemann und Mathias Wiemann wurden in Ihren ämtern bestätigt. In den erweiterten Vorstand wurden die beiden Unteroffiziere André Weihrauch und Marc Koschorrek gewählt. Nachdem Hauptmann Klare den Neugewählten und Bestätigten Amtsinhabern gratuliert hatte, warb er in einem Ausblick für eine starke Teilnahme am diesjährigen Schützenfest, aber vor allem auch am Tag der Westkompanie am 21.09.2019, der dieses Jahr einen Ausflug zum Airport Paderborn-Lippstadt beinhalten soll. Er beendete die Versammlung nach gut zwei Stunden und lud die Kompanie anschließend zum geselligen Ausklang ein.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.